Grüne in Baden Württemberg wollen Koalition mit CDU fortsetzen

Am 1. April 2021 haben sich die Grünen in Baden-Württemberg für eine Fortsetzung der Koalition mit der CDU entschieden.

Was sich leider nicht als Aprilscherz herausstellte, ist für Baden Württemberg sehr bedauerlich, da die Grünen sich gegen frischen Wind und innovative Ideen und für ein weiter-so entschieden haben.

Die FDP ist ihren Inhalten treu geblieben, was man der Partei mal wieder hoch anrechnen muss. In den Sondierungsgesprächen zeigte man sich kompromisbereit, jedoch fiel die Entscheidung trotzdem gegen eine Ampelkoalition im Land.

Die FDP war und ist bereit in Baden-Württemberg in einer Regierungskoalition Verantwortung zu übernehmen.

Die FDP wird nun in den nächsten 5 Jahren eine starke und kritische Oppositionspartei im Stuttgarter Landtag sein.

Abschließend möchte ich unseren Spitzenkandidat in Baden Württemberg Dr. Hans-Ulrich Rülke MdL zitieren: „Anders als die FDP hat sich die CDU den Grünen total unterworfen. Am heutigen Tag wird die CDU eine Kapitulationsurkunde unterzeichnen, in der die CDU den Anspruch aufgibt, in Baden-Württemberg Volkspartei zu sein. Die einst so stolze Baden-Württemberg-Partei CDU lebt künftig weiter in einer traurigen Existenz als grüner Satellit.“

sf